Knappe Niederlagen im Vorbereitungsturnier

shz.de von
07. September 2015, 10:40 Uhr

Die B-
Jugendhandballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz haben sich bei einem Vorbereitungsturnier auf die Saison 2015/16 den vierten Platz gesichert. Dabei gelang der Mannschaft um Trainer Sven Petersen der Einzug ins Halbfinale über die Trostrunde.

„In der Vorrunde haperte es noch mit der Einstellung und dem Tempospiel“, meinte der Coach. So verlor die HSG die Gruppenspiele sowohl gegen den Gastgeber Bad Bramstedt als auch gegen die HSG Hamburg Nord. Im Halbfinale spielten die Eutinerinnen und Malenterinnen dann erneut gegen die Turnerschaft Bad Bramstedt und verloren nur knapp mit 11:12 Toren. Im „kleinen Finale“ fehlte der HSG Holsteinische Schweiz gegen die HSG Hamburg Nord zum
Ende des Spiels die Kraft, es gab eine 12:14-Niederlage.

Trainer Petersen sagte: „Es war ein gutes Turnier, das gezeigt hat, dass wir auf dem richtigen Weg sind.“ Das Team muss den Ausfall von Madita Seifert auf der Rechtsaußenposition mit einem Daumenbruch verkraften: „Das Turnier hat wichtige Aufschlüsse gebracht, wer aus der Mannschaft die Position nun einnehmen wird.“

Das erste Punktspiel bestreiten die B-Jugendhandballerinnen am Sonntag, 20. September, in Molfsee.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen