Knappe Niederlage gegen Titelaspirant Ratzeburger SV

shz.de von
08. Mai 2018, 19:22 Uhr

Die SG Eutin/Neustadt hat in der Fußball-Landesliga Holstein der Frauen mit 0:2 (0:2) gegen den Tabellenzweiten Ratzeburger SV verloren. Die Eutinerinnen mussten ersatzgeschwächt antreten, zeigten aber in der ersten Hälfte eine Partie auf Augenhöhe, in der es Chancen auf beiden Seiten gab. Einmal rettete Torfrau Janin Deya, einmal bewahrte der Pfosten die SG Eutin/ Neustadt vor dem Rückstand. In der Offensive traf Nora Riemchen nur den Posten. Nach dem Seitenwechsel ging den Gastgeberinnen langsam die Puste aus. Hannah Baalmann entschied mit einem Doppelpack zum 2:0 (60., 73.) die Partie für Ratzeburg.

„Ich kann den Spielerinnen keinen Vorwurf machen. Sie haben bei der Hitze und ohne fünf Stammspielerinnen sehr gut gespielt und im Abschluss Pech gehabt. Am Ende fehlte dann etwas die Luft, so dass Ratzeburg mit zwei schnellen Angriffen zum Erfolg gekommen ist“, meinte der Eutiner Trainer Sebastian Heyer.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen