14. Kunsthandwerkermarkt : Kleines und Feines in Bosau

Ob Schmuck, Schals oder Salzteig - die Angebote beim 14. Bosauer Kunsthandwerkermarkt "klein aber fein" von Freitag, 23., bis Sonntag, 25. Oktober, sind vielfältig.

Avatar_shz von
22. Oktober 2009, 10:47 Uhr

Bosau/ | Sieben Kunsthandwerkerinnen aus Schleswig-Holstein bieten bei dem von den Bosauerinnen Birgit Wiedorn und Susanne Schütt organisierten Markt in der Dunkerschen Kate ihre Waren an. So verkauft Birgit Wiedorn Figuren aus unbearbeitetem Treibholz, traditionelle Arbeiten aus Salzteig und Kleinigkeiten aus vergangenen Zeiten. Susanne Schütt fertigt Kreuzsticharbeiten nach eigenen Entwürfen zum Nacharbeiten. Helga Mannig aus Eutin stellt handgezogene Kerzen nach nordischer Art her und Kathrin Heydemann aus Plön macht Unikate aus Filz in Kombination mit Wolle und Seide, wie Schals oder Hüte. Zudem werden aus Naturpapier und nach alter Falttechnik hergestellte Lampen, Schmuck aus Gold, Silber und Edelsteinen, bemalte Spanschachteln und Glaskugeln angeboten. Der Markt ist am Freitag von 17 bis 20 Uhr, am Sonnabend von 14 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen