Klaus Winter bleibt Verwaltungschef

Klaus Winter
Klaus Winter

23-24686865_23-57296160_1417184519.JPG von
22. Juni 2015, 12:26 Uhr

Klaus Winter kann 2016 seine dritte Amtszeit als Bürgermeister von Lensahn antreten. Der 61-Jährige erhielt am Sonntag, wie schon 2009, einen klaren Vertrauensbeweis: 86 Prozent der Wähler stimmten für den CDU-Vertreter.

Winter hatte keinen Gegenkandidaten. Für seine Bereitschaft zur Fortsetzung seiner Arbeit als Verwaltungschef sowohl der Gemeinde als auch des Amtes Lensahn hatte er im Vorfeld breite Unterstützung aus der Kommunalpolitik erhalten. Von den 4089 wahlberechtigten Bürgern in Lensahn gaben allerdings nur 1009 (25 Prozent) ihre Stimmen ab – Winter erhielt davon 868, mit Nein stimmten 141 (14 Prozent).

Vor sechs Jahren hatte der Amtsinhaber knapp 90 Prozent eingefahren, bei einer Wahlbeteiligung von rund 40 Prozent. Wahlleiter Dirk Bruhse erinnerte jetzt daran, dass damals zeitgleich die Europawahl stattgefunden habe.

Klaus Winter ist 2004 erstmals zum Bürgermeister der Gemeinde Lensahn gewählt worden. Er ist Vorsitzender der Verbandsversammlung des Zweckverbandes Ostholstein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen