Klaus Reimers holt den Ehrenpunkt

Klaus Reimers
Klaus Reimers

shz.de von
19. Mai 2015, 11:39 Uhr

Mit der Hoffnung auf ein Unentschieden traten die Eutiner Tennissenioren zum ersten Auswärtsspiel der Saison in Neumünster beim TC Faldera
an. Doch die Hoffnungen schwanden schnell, letztlich unterlagen die Eutiner 1:5

Schon nach den Einzeln mussten die Eutiner Herren 65 erkennen, dass nichts zu holen war. Sowohl Karl-Heinz Witte als auch Dieter Wolf unterlagen deutlich in zwei Sätzen. Jürgen Unger konnte zumindest im zweiten Satz auf Augenhöhe spielen, unterlag dennoch mit 1:6, 5:7. Klaus Reimers gab zwar den ersten Satz mit 0:6 ab, sicherte sich aber nach taktischer Umstellung seines Spiels den zweiten Satz mit 7:5. Im Matchtiebreak lag Reimers mit 5:8 und dann 8:9 hinten, um dann mit zwei Netzrollern die Partie mit 11:9 für sich zu entscheiden.

Es blieb bei diesem einzigen Matchpunkt für die Eutiner, denn in den Doppeln konnten sowohl Herzog/Witte als auch Unger/Reimers trotz beherzten Kampfs gegen die starken Gastgeber nichts ausrichten und verloren glatt in zwei Sätzen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen