zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. August 2017 | 03:55 Uhr

Klassische Tänze und moderne Klänge

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Europäische Folkore Festival“ startet morgen in Neustadt / Buntes Programm beim ältesten Trachten-Fest bis 6. August

Zum 29. Mal findet von morgen an bis 6. August in Neustadt das „Europäische Folkore Festival“ statt. Die Europastadt ist damit Heimat für eines der ältesten Trachten-Festivals Deutschlands.

Alle drei Jahre findet in der Hafenstadt das Festival statt. Klassische Tänze und moderne Klänge treffen hier aufeinander: Neun Festival-Tage gefüllt mit Musik, Tanz, internationale Folklore, einem großen Festumzug, Tanz in den Straßen, einer Feuershow und am Ende der Fackeltanz aller Teilnehmer.

Zwölf Folkloregruppen mit mehr als 400 Teilnehmern wohnen bei Neustädter Familien und genießen die Gastfreundlichkeit. Die ehrenamtlichen Gasteltern kümmern sich um alle organisatorischen Fragen rund um die Auftritte, die Versorgung und das Wohlergehen ihrer Schützlinge.

Neben den nationalen und europäischen Gruppen bekommt Neustadt internationalen Besuch, denn auch Gruppen aus Bolivien, Mexiko und Palästina haben ihr Kommen zugesagt (siehe Infokasten).

Der Neustädter Marktplatz, der zweitgrößte Marktplatz Schleswig-Holsteins, wird für das Fest zum Freilichttheater: Eine Bühne von zehn mal 14 Metern, die teilweise überdacht ist und mit Ton- und Lichttechnik ausgestattet ist, bietet das Forum für die Auftritte. Für das Publikum stehen eine Zuschauertribüne mit 2500 Sitzplätzen und ein Stehplatzbereich mit etwa 1500 Plätzen zur Verfügung.

Tickets für das Festival gibt es vor dem Rathaus in der „Kartenvorverkaufshütte“, die täglich von 10 bis 13 Uhr und freitags auch von 16 bis 18 Uhr geöffnet hat. Karten für die Abschlussveranstaltung sind zum Preis 20 Euro erhältlich, Kinder (bis einschließlich elf Jahre) erhalten die Karten für den Preis von zehn Euro. Stehplatzkarten und Rollstuhlfahrer (ohne Sitzplatzanspruch) erhalten die Karten für fünf Euro.

Tickets für das Kirchenkonzert sind für zehn Euro erhältlich. Für das Auftaktkonzert der „Red Hot Chilli Pipers“ sind noch wenige Karten zum einmaligen Preis von zwölf Euro zu haben.

Die Polizei mweist indes darauf hin, dass für den Festumzug am Sonntag von 15.30 bis 17 Uhr es „zu erheblichen Beeinträchtigungen des örtlichen Durchgangsverkehrs kommen“ kann. Es wird darum gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Veranstaltungsbesucher sollten die ausgeschilderten Parkplätze außerhalb der Innenstadt nutzen, so ein Polizeisprecher gestern.

Weitere Infos über das Festival und das Programm gibt es unter www.folklore-festival-neustadt.de


zur Startseite

von
erstellt am 24.Jun.2016 | 12:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen