zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

20. Oktober 2017 | 22:29 Uhr

Klarer Sieg in einseitigem Spiel

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Reserve von Eutin 08 hat die Tabellenführung in der A-Klasse zurückerobert. Die Mannschaft von Spielertrainer Martin Wagner deklassierte den SV Großenbrode mit 11:0(4:0) Toren.

In einem einseitigen Spiel eröffnete Benjamin Schiller die Torflut mit dem 1:0 (9.). Nur eine Minute später traf Mattis Fortmann zum 2:0 (10.). In der 27. Minute erhöhte Fortmann auf 3:0. Dominic Palazzoni markierte mit dem 4:0 den Pausenstand. Kurz vor der Halbzeit erfuhr Trainer Martin Wagner von dem Unentschieden des Bosauer SV gegen Landkirchen II und schwor seine Mannschaft ein, dass sie mit einem hohen Sieg die Tabellenführung wieder erobern könne. Entsprechend trat Eutin in den zweiten 45 Minuten auf. Dennis Schmidt (52.), Dominic Palazzoni (61.), Sven Tietgen (68.), Finn Masannek (74.), Sven Tietgen (81.), Dominic Palazzoni (89.) und Mattis Fortmann bauten das Ergebnis auf 11:0 aus.

Altenkrempe besiegte den SV Schashagen/Pelzerhaken deutlich mit 7:1(3:0). Bashkim Vallqi und Tim Bergmann trafen doppelt, Christoph Kirbach, Marc Schaum und Tony Böhme je einmal. Pascal Jacobsen erzielte den Ehrentreffer für Schashagen. Die Eutiner stehen dank des hohen Sieges aufgrund einer besseren Tordifferenz vor dem punktgleichen BCG Altenkrempe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen