Klarer HSG-Sieg nach hoher Pausenführung

shz.de von
25. November 2015, 00:32 Uhr

Die E-Jugendhandballer der HSG Holsteinische Schweiz gewannen bei der HSG Ostsee Neustadt/Grömitz II mit 31:10(16:5) Toren. Die Gäste setzten sich früh ab und erspielten sich eine Elf-Tore-Pausenführung.

Bis zum 20:7 ließen die Eutiner und Malenter viele Chancen aus. Erst nach einer Auszeit und einem 7:0-Run bewies die HSG ihre Dominanz auch in der zweiten Hälfte. Die jungen Handballer gewannen mit 31:10 auch ihr fünftes Saisonspiel. „Das war eine souveräne Vorstellung, auch wenn wir uns im Umschaltspiel und beim Torwurf noch steigern können“, sagte Trainer Steffen Schulz.

Für die HSG Holsteinische Schweiz spielten Jesko Krützmann und Julian Hermes im Tor sowie Julian Euler (11), Jan-Hendrik Hayn (6), Nicolas Kahmke (4), Lasse Finck, Julius Clasen (je 3), Maximilian Feldt (2), Lenni Marquardt, Jorik Rusch (je 1), Jasper Helm, Niklas Königshoff und Lasse Zemski.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen