Musical-Premiere in Eutin : „Kiss me, Kate“ zündet beim Publikum

Karin Lubowski von 29. Juni 2019, 19:21 Uhr

shz+ Logo
Entscheidende Balkonszene: Mitten im Bühnenstück bekommt Lilli Vanessi, in der Rolle als Katharina (links), mit, dass der verheißungsvolle Blumenstrauß nicht für sie, sondern für eines der blonden, langbeinigen Nachtschattengewächse ihres Mannes ist. Dieser wird passenderweise gerade von Frauen umgarnt.
Entscheidende Balkonszene: Mitten im Bühnenstück bekommt Lilli Vanessi, in der Rolle als Katharina (links), mit, dass der verheißungsvolle Blumenstrauß nicht für sie, sondern für eines der blonden, langbeinigen Nachtschattengewächse ihres Mannes ist. Dieser wird passenderweise gerade von Frauen umgarnt. Fotos: Constanze Emde

Mit dem Cole-Porter-Musical landen die Eutiner Festspiele einen Treffer – bei der Premiere stimmt alles, selbst das Wetter.

Eutin | Eutin – „Ich liebe Happyends!“ Begeisterung sprudelt aus einer jungen Besucherin. Der Funke hat gezündet. Und nicht nur bei ihr. Die Eutiner Festspiele 2019 sind mit dem Cole-Porter-Musical „Kiss me, Kate“ in den Sommer am See gestartet und haben eine Punktlandung gemacht. Aufgeräumt verlassen die Premierengäste das Zuschauerrund. Weiterlesen: Feier ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen