Plön : Kinderzähne strahlten mit der Sonne um die Wette

Ein Schiff mit zahngepflegten Kindern machte sich auf den Weg über den Großen Plöner See.  Foto: emm
Ein Schiff mit zahngepflegten Kindern machte sich auf den Weg über den Großen Plöner See. Foto: emm

Strahlend wie die Sonne waren die Zähne der rund 200 Kinder, die am 39. Kinder- und Jugendzahnpflegewettbewerb teilnahmen.

Avatar_shz von
25. Mai 2012, 10:59 Uhr

Plön | Während einer Rundfahrt über den Großen Plöner See hofften sie bei der Ziehung der Preise auf einen Hauptpreis in Höhe von 300, 200 und 100 Euro.

Als Anerkennung erhielt für jede Gruppe der Kindergärten und Spielstuben 30 Euro und jede Schulklasse 25 Euro für die Teilnahme. In diesem Schuljahr beteiligten sich an dem Wettbewerb 61 von 90 Kindergärten und Spielstuben sowie 193 Klassen der 39 Schulen im Kreis Plön.
Klasse 1c aus Probsteierhagen wurde Sieger

Das Ziel des Wettbewerbes der Kreisarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Jugendzahnpflege im Kreis Plön ist, die Kinder zum alljährlichen Zahnarztbesuch zu animieren. Vor allem sollen die Kinder erreicht werden, die nie oder selten zum Zahnarzt gehen und dadurch meist behandlungsbedürftige Zähne haben. Als Bestätigung erhalten sie einen "Zahnpflegeausweis", der zugleich die Grundlage für die Teilnahme an dem kreisweiten Wettbewerb ist. Wenn alle Kinder in Kindergarten-Gruppen oder Schulklassen ihre abgestempelten Ausweise vorweisen können, sind sie teilnahmeberechtigt.

Die Hauptsieger in der Kategorie der Grundschulen: Klasse 1c aus Probsteierhagen, 3. Klasse der Ostseeschule Blekendorf und die 2b aus Kirchbarkau. Kategorie Kindergärten und Spielstuben: AWO Schönkirchen, Rasselbande DRK Preetz und der Integrative Kindergarten Preetz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen