Kinder lieben ihren neuen Krippenbus

krippenwagen

shz.de von
03. September 2015, 14:30 Uhr

„Opa Herbert“: So heißt der neue Krippenwagen, mit dem die Kleinsten des Awo-Kinderhauses auf Tour gehen. Seinen Namen verdankt der „Krippenbus“ dem ehemaligen Leiter des gemeindlichen Altenheims, Herbert Boller. Als er starb, bat seine Familie um Spenden für das Awo-Kinderhaus, das in dem ehemaligen Altenheim untergebracht ist. Hansewerk AG, Baugeschäft Dose und Friesen-Apotheke, vertreten durch (von links) Andreas Stoelk, Timo Dose und Karen Langowsky (2. von rechts), stockten das Startkapital auf. Den Kindern gefalle der neue Wagen bestens, berichtete Kita-Leiterin Annett Klöfkorn-Papke (3. von rechts). „Sie lieben den Bus.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen