Malente : Kind von Wohnwagengespann erfasst und schwer verletzt

Ein Achtjähriger stürzte mit seinem Fahrrad vom Gehweg auf die Fahrbahn.

shz.de von
04. Juli 2018, 16:33 Uhr

Malente | Ein achtjähriger Junge ist in Malente im Kreis Ostholstein bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Das Kind stürzte mit seinem Fahrrad vom Gehweg auf die Fahrbahn und wurde dort von einem Wohnwagengespann erfasst, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der Junge wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gefahren.

Der 57 Jahre alte Autofahrer erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in eine Klinik gebracht. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte das Kind am Dienstag die Kontrolle über sein Fahrrad verloren, nachdem es mit dem Lenker eine Werbetafel berührt hatte. Es geriet mit dem Vorderrad vom Fußweg auf die Fahrbahn, wo es von dem Wohnwagen erfasst und zu Boden gerissen wurde.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert