Süsel : Kiesgrube Röbel: Actensys plant Solarpark

Avatar_shz von 31. Mai 2019, 16:57 Uhr

shz+ Logo
Arbeiten zur Renaturierung  der Kieskuhle bei Röbel begannen vor einem Jahr. Bevor gepflanzt werden kann, muss der Boden vorbereitet werden. Im ersten Abschnitt (Foto) war das 2018 bereits erfolgt.
Arbeiten zur Renaturierung der Kieskuhle bei Röbel begannen vor einem Jahr. Bevor gepflanzt werden kann, muss der Boden vorbereitet werden. Im ersten Abschnitt (Foto) war das 2018 bereits erfolgt.

Der Energieanlagenhersteller stellt seine Pläne auf dem Gelände des Kieswerks Kreuzfeld im Umweltausschuss Süsel vor.

Röbel | Das Kies- und Schotterwerk Kreuzfeld will einen Teil seiner Kiesgrube Röbel für eine Solaranlage zur Verfügung stellen. Das bestätigten gestern die Inhaber Johann-Peter und Volker Wandhoff dem OHA. Der Energieanlagenhersteller und -betreiber Actensys habe Interesse, auf drei der gut sieben Hektar eine Freiflächen-Photovoltaik-Anlage zu installieren. „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen