zur Navigation springen

Kfz-Technik aus Leidenschaft: Vater und Sohn eröffnen Firma

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 21.Okt.2014 | 12:29 Uhr

Der Start in der Plöner Straße 137 erfolgt zunächst als Zweimann-Betrieb, doch die Begeisterung für motorisierte Fortbewegungsmittel jeglicher Art kann ohne Probleme auch mit den größten Werkstätten konkurrieren: Am Sonnabend, 1. November, eröffnete der Kfz- und Reifenservice „Wolter & Sohn“ in Eutin-Neudorf. Der Meisterbetrieb funktioniert dabei als Familienunternehmen, denn Ewald Wolter und sein Sohn Dennis sind gleichberechtigte Geschäftsführer.

Seit 1970 ist Ewald Wolter in der Branche tätig. Von 1985 bis 1997 verkaufte und reparierte der Kfz-Meister als „Toyota-Wolter“ in der Industriestraße vornehmlich japanische Pkw und arbeitete auch nach dem geschäftlich bedingten Ende seines Autohauses weiter in verschiedenen Betrieben der Stadt. Sohn Dennis Wolter ist über den Vater mit dem Technik-Virus infiziert worden und freut sich auf die Kunden. „Wir machen hier alles. Oldtimer, Youngtimer, Pkw und Motorräder“, kündigt Dennis Wolter an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen