Kekse backen im Schlosshof

dsc_6553

shz.de von
02. Dezember 2016, 16:58 Uhr

Zum 18. Mal veranstaltete der Kiwanis-Club Ostholstein zusammen mit der Stiftung Schloss Eutin den Weihnachtsmarkt in Eutins Wahrzeichen – in diesem Jahr mit einem umfangreicheren Musik-Programm als in den Vorjahren. Neben dem Kunst- und Handwerkermarkt im Nordflügel des Schlosses lockte auch das Keksebacken für Kinder wieder zahlreiche Besucher an – darunter Violetta (5) und ihr Vater Sebastian Grothkopp (Foto). Club-Präsident Dirk Reimers zeigte sich zufrieden mit der Resonanz des Weihnachtsmarkts. „Fast mehr als sonst“ seien ins Schloss gepilgert. Nach dem Kassensturz werde in den kommenden Tagen die Spendensumme ermittelt. Reimers zeigte sich ob der Höhe zuversichtlich: „Das sieht gut aus.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen