zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 22:49 Uhr

Kehrtwende in Kiel: Daugs bleibt in Lübeck

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Eine geringe Haltbarkeitsdauer hatte die Nachricht, dass der Lübecker Schulrat Helge Daugs im Sommer nach Eutin versetzt werden soll (wir berichteten): Bildungsministerin Britta Ernst (SPD) hat sich dem Protest aus Lübeck gebeugt und die Entscheidung zurückgezogen. Daugs bleibe in Lübeck, die seit fast drei Jahren unbesetzte zweite Schulratsstelle in Ostholstein werde neu besetzt, hieß es aus dem Kieler Ministerium. Sowohl Lübeck als auch Kiel behielten jeweils zwei Schulräte. Damit reagiere das Ministerium auf die „von regionalem Sachverstand geprägten Argumente“ gegen eine personelle Ausdünnung in den Schulämtern der beiden kreisfreien Städte

Beendet ist die Diskussion um die Personalpolitik damit allerdings nicht, eine weitere Entscheidung stößt in Plön auf Unverständnis: Kritisiert wird, dass die Kieler Schulrätin Barbara Weber und der Plöner Schulrat Stefan Beeg schon am 1. April ihre Stellen tauschen sollen. Seite 7

zur Startseite

von
erstellt am 06.Mär.2016 | 15:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen