zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 11:26 Uhr

Kaum Hoffnung für 19-Jährigen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Kanu auf dem Dieksee vor Timmdorf gekentert / Student wird vermisst

von
erstellt am 06.Jun.2017 | 11:18 Uhr

Wenig Hoffnung gibt es für einen 19-jährigen Urlauber, der Sonntagabend bei einer Kanu-Tour auf dem Dieksee vor Timmdorf (Gemeinde Malente) gekentert ist und seitdem vermisst wird. Eine umfangreiche Suchaktion, bei der Taucher, ein Hubschrauber sowie Spürhunde eingesetzt wurden, ist gestern Abend ergebnislos abgebrochen worden. Die Chance, den jungen Mann noch lebend zu finden, ist äußerst gering.

Ein tragisches Ende nahm eine Paddeltour, die Mitglieder einer studentischen Burschenschaft aus Bonn auf dem Dieksee unternommen hatten. Drei junge Männer waren auf der Rücktour aus Richtung Malente nach Timmdorf, als ihr Kanu zwischen Langenwarder und Timmdorfer Seekoppel rund 100 Meter vor der Halbinsel kenterte.

Die Studenten trugen keine Schwimmwesten und kämpften mit ihrer Kleidung in dem höchstens 16 Grad kalten Wasser. Einem gelang es, ans Ufer zu schwimmen, ein zweiter wurde von Anwohnern gerettet, die mit einem Ruderboot zu dem gekenterten Kanu geeilt waren. Ein dritter Jugendlicher hatte sich zunächst auch am Boot festgeklammert, war aber plötzlich versunken.

Um 21.40 Uhr waren Polizei, die Feuerwehren aus Timmdorf, Malente und Eutin mit ihren Booten sowie die Taucher der Johanniter Unfallhilfe Eutin alarmiert worden, außerdem beteiligte sich eine Hubschrauberbesatzung der Kieler Marine mit einer Wärmebildkamera an der Suche. Die Aktion wurde in der Nacht um 2 Uhr abgebrochen und gestern morgen um 10 Uhr wieder aufgenommen. Im Lauf des Montags kamen auch ein Boot der Berufsfeuerwehr Lübeck und Leichenspürhunde zum Einsatz – alles ergebnislos.

„An der Stelle, an der der junge Mann zuletzt gesehen wurde, ist der Dieksee um die 30 Meter tief – und die Taucher berichteten von einer enormen Strömung“, sagte Timmdorfs Wehrführer Bernd Wulff. In der Nähe ist der Durchfluss der Schwentine, mit der das Wasser des Dieksee s in den Langensee fließt. Die Suche wurde gestern um 17.30 Uhr vorerst beendet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen