Verteidigungsminister besucht Marine : Karten für Minister

Karten-Übergabe am Ende des Pessegespräches.
Karten-Übergabe am Ende des Pessegespräches.

Eutiner Festspiele ließen zu Guttenberg eine direkte Einladung zukommen.

Avatar_shz von
15. Februar 2011, 11:19 Uhr

eutin | In der Werbung für die neuen Eutiner Festspiele sind die Verantwortlichen auch zu ungewöhnlichen Maßnahmen bereit. So ist seit gestern Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) im Besitz von jeweils vier Ehrenkarten für beide Opernpremieren: "Don Giovanni" am 15. Juli sowie "Hänsel & Gretel" am 22. Juli. Für die Übergabe nutzten die Festspiele die Tatsache, dass OHA-Redaktionsleiter Achim Krauskopf gestern einen Pressetermin mit dem Minister in der Plöner Marineunteroffizierschule hatte.

Zum Abschluss überreichte er dem Minister im Auftrag der Wirtschaftsvereinigung Eutin die Karten. Von Guttenbergs Reaktion: "Vielen Dank. Darf ich die überhaupt annehmen?".

Die Idee, den aktuell beliebtesten deutschen Politiker auf diese Weise auf die Eutiner Freilichtbühne einzuladen, hatte Hans-Wilhelm Hagen in einem Gepräch, das er vergangene Woche am Rande einer Veranstaltung mit Achim Krauskopf führte. Bei dem Hinweis auf den bevorstehenden Ministerbesuch am Montag in Plön hatte Hagen den spontanen Einfall: "Da könnte man ihm doch Karten für Premieren schenken."

Befördert werden solche Aktionen durch eine außergewöhnlich gute Resonanz, die die Festspielmacher in den vergangenen Tagen und Wochen erfahren haben. Dazu gehört auch ein viertägiger Auftritt bei der Hamburger Messe "Reisen" in der vergangenen Woche: Man sei angenehm überrascht worden von dem großen Publikumsinteresse, berichtet Hagen, viele Messebesucher hätten sich nach der Zukunft der Festspiele erkundigt - und auch schon Karten bestellt.

Kartenbestellungen sind tatsächlich bereits angelaufen, unter der gewohnten Rufnummer 04521/80010 (Fax 800-111) werden Kartenwünsche gesammelt. Bestellungen bis 28. Februar erhalten zehn Prozent Rabatt. Das Verschicken der Eintrittskarten erfolgt ab März. Der Spielplan steht auch im Internet.

www.festspiele-eutin.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen