Eutin : Kapitelshof-Bewohner angeklagt, weil er die Zwangsvollstreckung vereitelte

Avatar_shz von 04. August 2020, 17:18 Uhr

shz+ Logo
Der fast 250 Jahre alte Kapitelshof in der Stolbergstraße 16 war am Dienstag wieder einmal Thema vor Gericht.
Der fast 250 Jahre alte Kapitelshof in der Stolbergstraße 16 war am Dienstag wieder einmal Thema vor Gericht.

Angeklagter erklärte sich vorläufig per Fax. Gericht erließ Strafbefehl gegen den einstigen Manager.

Eutin | Der Kapitelshof in der Stolbergstraße 16 beschäftigte das Eutiner Amtsgericht seit Jahren – gestern ging es jedoch nicht um eine Zwangsversteigerung, die Eutiner sonst mit der historischen Immobilie verbinden. Gestern ging es um eine Zwangsvollstreckung und einen Mann, der offenbar gewusst hat, welche juristischen Register zu ziehen sind, um diese mögl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen