Kampfsport steht am 29. August in der Sieverthalle im Blickpunkt

Körperbeherrschung ist beim Kampfsport gefragt.
Körperbeherrschung ist beim Kampfsport gefragt.

von
09. Juli 2015, 13:01 Uhr

Ein Kampf um einen Europameister-Titel und fünf Kämpfe um die Deutsche Meisterschaft: Kickboxen auf gehobenem Niveau erwartet die Besucher einer sportlichen Veranstaltung in Eutin. Die „Internationale Tournament & Fight Gala“ findet am Sonnabend, dem 29. August, in der Hans-Heinrich-Sieverthalle statt.

Das Turnier soll gegen 9.30 Uhr beginnen. Startberechtigt sind Sportlerinnen und Sportler aller Verbände, wie Kickboxen, Karate, Taekwondo und Kung Fu. Kinder und Jugendliche dürfen nur mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten kämpfen.

Es wird in den Disziplinen Pointfighting, Leichtkontakt und Vollkontakt im Ring
gekämpft. Die Kampfausrüstung besteht aus einem Kopf-, Hand-, Fuß-, Zahn- und Schienbeinschutz. Ein Unterleibsschutz sei Pflicht, betonen die Veranstalter. Bei Frauen sei ein Brustschutz zu empfehlen. Das Startgeld beträgt für Erwachsene 15 Euro, jeder weitere Start schlägt mit 10 Euro zu Buche. Meldeschluss ist der 20. August, am Turniertag werden keine Meldungen mehr entgegengenommen. Meldungen nimmt Markus Hansen unter Telefon 0174/3346851, Fax: 04521/ 7796763 oder per Mail unter tollyo1@web.de entgegen. Im Internet gibt es weitere Informationen unter www.kks-tollyo.de

Nach dem offiziellen Turner, das gegen 17.30 Uhr beendet sein soll, beginnt die „Fight Gala“. Dort stehen fünf Kämpfe um deutsche Meistertitel und ein Europameisterschaftskampf auf dem Programm, außerdem soll es ein „Jugendbattle“ geben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen