75 Jahre Kriegsende : Käthe Birkenfeldt aus Timmdorf erlebte bei Kaliningrad eine russische Feier zum Kriegsende

Avatar_shz von 07. Mai 2020, 19:35 Uhr

shz+ Logo
Russische Veteranen beim Gedenkmarsch erlebte Käthe Birkenfeldt 2002 in Gusev.
Russische Veteranen beim Gedenkmarsch erlebte Käthe Birkenfeldt 2002 in Gusev.

Der Malenterin wurde eine versöhnliche Geste zuteil, als sie 2002 auf Feierlichkeiten zum Kriegsende traf.

Timmdorf | Während in Westeuropa am 8. Mai das Ende des Zweiten Weltkrieges gefeiert wird, sieht das in Russland und den meisten Nachfolgestaaten der Sowjetunion anders aus: Hier steht der 9. Mai im Fokus, denn die bedingungslose Kapitulation des Deutschen Reiches...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen