„K(l)eine Kunstmesse“ sucht Aussteller

Avatar_shz von
15. Juli 2014, 13:03 Uhr

Die zweite Bosauer „K(l)eine Kunstmesse“ startet am Freitag, 26. September, um 15 Uhr mit dem Aufbau der unterschiedlichsten Stände in und rund um die Dunkersche Kate in Bosau und dauert wegen der großen Nachfrage bis zum Sonntag, den 28. September, 17 Uhr. In Zusammenarbeit mit der VHS Bosau stellen Hobby-Künstlerinnen auf Einladung der Landfrauen Bosau ab Samstag, 27. September (11 Uhr) ihre Werke mit Vorführungen vor. Der Schwerpunkt in diesem Jahr ist das ,,traditionelles Handwerk“. Wer die Möglichkeit nutzen möchte, sich aktiv dem Publikum vorzustellen, sollte sich jetzt anmelden: bei Gabriele Wollschläger (Tel. 04527/ 243 oder E-Mail gabriele.wollschlaeger@t-online.de) oder bei Inge Panzer (Tel. 04527/259 oder steinkamp-ip@web.de). Als Standgebühr wird jeder Aussteller gebeten, eines seiner Objekte für eine Versteigerung spenden. Der Erlös ist für die Jugendfeuerwehr Bosau vorgesehen.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen