Jugendbegegnung : Junge Rumänen besuchen Süsel

Gäste aus Rumänien wurden Sonntag offiziell in der Süseler Kirche begrüßt.
Gäste aus Rumänien wurden Sonntag offiziell in der Süseler Kirche begrüßt.

Jugendarbeit der Kirchengemeinde organisiert erstmals eine zehntägige Jugendfreizeit mit Gästen aus Alba Iulia.

Avatar_shz von
02. August 2011, 11:08 Uhr

süsel/klingberg | Eine neue Brücke schlägt die Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinden der Region Strand: Zum ersten Mal gibt es eine Begegnung mit Jugendlichen aus Rumänien. Bis 10. August leben die Gäste und Jugendliche aus der Region gemeinsam in der Jugendherberge Klingberg.

Auftakt der Begegnung, bei der die jahrelange Unterstützung der Kirchengemeinde Süsel für das Kinderheim "Stern der Hoffnung" in Alba Iulia die Kontakte nach Rumänien schuf, war Sonntag ein Begrüßungsgottesdienst in der Süseler Kirche. Zehn Jugendliche zwischen 13 bis 18 Jahren und ein Begleiter waren erst in der Nacht zuvor angekommen. "Schimb de Tineret", der Begriff Jugendaustausch auf Rumänisch, Stand auf einem überdimensionalen T-Shirt, mit dem die Gottesdienstbesucher am Sonntag ihre guten Wünsche für die Gäste ausdrückten. Propst Matthias Wiechmann beschrieb diese Jugendbegegnung als weiteren, gelungenen Brückenschlag innerhalb des regionalen Projektes der Region Strand und dankte allen Mitstreitern.

Auf die deutschen und rumänischen Jugendlichen wartet eine dreisprachige Sommerfreizeit, gemeinsam besuchen sie verschiedene Ausflugsziele in der Region. Wer Interesse hat, dieses Projekt sowie die Gäste kennenzulernen, hat dazu in zwei weiteren Gottesdiensten Gelegenheit. Der erste ist am kommenden Sonntag, 7. August, im Niendorfer Hafen um 10 Uhr, der zweite ist eine Abendandacht am Dienstag, 9. August, um 21 Uhr in Scharbeutz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen