Ostholstein : Junge Liberale wählen neuen Kreisvorstand

"Wir sind hervorragend aufgestellt für das kommende Jahr und werden zeigen, dass wir weiterhin ansprechbar sind für junge Leute und uns in der Politik insbesondere für ihre Belange einsetzen."

Avatar_shz von
02. Februar 2011, 10:24 Uhr

eutin | Mit diesen Worten schloss der neugewählte Kreisvorsitzende Nico-André Erler eine Sitzung der Jungen Liberalen (JuLis) Ostholstein, Nachwuchsorganisation der FDP. Im Eutiner "Brauhaus" wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt, weil der bisherige Vorsitzende Thorben Löschky sein Amt wegen eines Umzuges niederlegte. In Anwesenheit des FDP-Kreisvorsitzenden Jörg Hansen, des Landtagsabgeordneten Jens-Uwe Dankert und des Landesvorsitzenden der JuLis, Patrick Löffel, wurde Nico-André Erler einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.

Erler hatte dieses Amt kommissarisch übernommen und es bereits "hervorragend und sehr überzeugend ausgeübt", so der einhellige Tenor der Anwesenden. Der 32-Jährige gehörte als Stellvertreter zum Vorstand, außerdem ist er stellvertretender Ortsvorsitzender des FDP-Ortsverbandes Bad Schwartau. Als stellvertretende Kreisvorsitzende wurden Christian Schulz und Peter Hinzmann gewählt. Schatzmeister Hendrik Siegel wurde bestätigt. Neue Beisitzer im Kreisvorstand sind Niclas Winands, Stefan Hinzmann und Gunhild Rüscher.

"Mir ist wichtig, dass wir es weiterhin verstehen, gerade junge Leute für die liberale Politik zu begeistern. Man kann aber nicht darauf warten, dass die jungen Menschen uns anrufen. Wir müssen uns zeigen und beweisen, dass wir ,vor Ort für alle Bürger da sind," sagte Erler.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen