zur Navigation springen

Julia Meyer bleibt Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Heimatkunde

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

„Ein ruhiges Jahr liegt hinter der Arbeitsgemeinschaft für Heimatkunde im Kreis Plön“, resümmierte Dr. Silke Hunzinger bei der Mitgliederversammlung. Die zweite Vorsitzende vertrat Julia Meyer, die vor einigen Tagen zum zweiten Mal Mutter geworden war.

Im Dezember stehe nun der Versand der Jahrbücher 2013 bevor. Und auch die Sommerfahrt 2014 sei geplant. Der Gemeinschaftsausflug wird die Mitglieder am Sonnabend nach Pfingsten (14. Juni) nach Schleswig führen. Kernpunkte der Tour sollen Besichtigungen des Doms, des Johannesklosters und der Fischersiedlung Holm werden.

Beitragserhöhungen müssten die rund 930 Mitglieder nicht befürchten, da die Arbeitsgemeinschaft mit einer Rücklage von gut 30 000 Euro auf soliden Füßen stehe, informierte der scheidende Rechnungsführer Jürgen Mey. Als sein Nachfolger wurde der Eutiner Jörg Rogge gewählt. Für weitere drei Jahre erhielt Julia Meyer das Votum der rund 60 anwesenden Mitglieder. In ihren Ämtern wurden außerdem Lothar Lamb als Schriftführer und Vertreter der Probstei sowie Kai Wegener (Güterdistrikte) und Heide Beese (Distrikt Stadt Plön) bestätigt.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2013 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen