zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 19:14 Uhr

Jugendworkshop für Vorschläge zum Seepark

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 08.Feb.2014 | 00:33 Uhr

Klettertürme, Baumhäuser, vielleicht sogar eine Strandbar oder eine Chill-out-Zone? Ideen junger Leute für die künftige Gestaltung des Seeparks sind gefragt bei einem Jugendworkshop, der am Mittwoch, 19. Februar, von 14 bis 17 Uhr in den Schlossterrassen stattfindet.

Veranstalter ist die Landesgartenschau GmbH (LGS). „Mit dem Jugendworkshop wollen wir ein eigenes Format kreieren – ganz speziell für die junge Zielgruppe, die wir mit unseren Bürgerforen nicht unbedingt erreichen“, sagte Geschäftsführer Bernd Rubelt.

Und weiter: „Der Seepark ist ein zentraler Ort der Landesgartenschau. Zur Zeit liegt er im Dornröschenschlaf. Künftig sollen hier neben einer gepflegten Parkanlage auch Spiel, Spaß und sportliche Aktivitäten ihren Raum finden – und das nicht nur während der Landesgartenschau. Dabei sollen natürlich die jungen Leute aus Eutin mitreden.“ Anmeldung bis zum 12. Februar per Mail an: g.grande@eutin.de oder Tel. 04521/793313.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen