zur Navigation springen

Lensahn in Ostholstein : Jugendlicher durch Hammerschläge am Kopf verletzt

vom

Ein Syrer wird auf dem Nachhauseweg von einem Jugendlichen angegriffen. Die Polizei kann den Täter ermitteln.

Lensahn | Am späten Donnerstagabend hat ein Jugendlicher in Lensahn einen 16-jährigen Syrer mit einem Hammer am Kopf verletzt. Der Täter konnte ermittelt werden, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Verletzte rief selbst die Polizei und teilte den herbeigerufenen Beamten mit, dass er auf dem Weg nach Hause gegen 22.30 Uhr von einem Mitbewohner mit einem Hammer mehrfach auf den Kopf geschlagen wurde. Die Beamten stellten mehrere Kopfverletzungen fest. Lebensgefahr bestand zu dem Zeitpunkt nicht. Nach der Erstversorgung wurde der Jugendliche nach Lübeck in ein Krankenhaus gebracht.

Ein 17-jähriger Tatverdächtiger konnte kurz danach ermittelt werden. Er macht zur Tat widersprüchliche Angaben. Die Motivlage ist noch nicht geklärt. Da ein möglicher Drogenkonsum nicht ausgeschlossen werden konnte, ordneten die Beamten eine Blutprobenentnahme an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 29.Feb.2016 | 14:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert