Neustadt : Jugendliche randalieren, klauen und schlagen Passanten

Zeugen gesucht: Vier junge Leute haben reihenweise Straftaten begangen.

shz.de von
17. Januar 2019, 16:28 Uhr

Neustadt/Holstein | Eine Gruppe von mindestens vier Jugendlichen hat am Samstagabend eine Reihe von Diebstählen und Sachbeschädigungen begangen. Nachdem die Tatverdächtigen im Westpreußenring diverse Glasscheiben, unter anderem beim Stadtteiltreff und am Kindergarten „Jona“, zerstört hatten, lief die Gruppe weiter in Richtung Innenstadt. Auch in der Hochtorstraße und in der Schulstraße (Schulgebäude) schlugen sie diverse Fenster ein.

Im weiteren Verlauf ihres Weges entwendeten sie aus einer verschlossenen Garage in der Nähe des Schulgebäudes drei fast neuwertige Motorroller und schoben diese bis zum Friedhof. Während der nun folgenden Versuche, die Motorroller kurzzuschließen, wurden die Jugendlichen von zwei Passanten angesprochen. Nach Erkenntnissen der Polizei kam es sogar zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern der Gruppe und den Passanten.

Die Kriminalpolizei Neustadt die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. „Insbesondere die beiden Passanten, die in der Nähe des Friedhofes auf die Tätergruppe getroffen sind und mit diesen in eine körperliche Auseinandersetzung geraten waren, werden gebeten, sich als Zeugen zu Verfügung zu stellen“, sagte ein Polizeisprecher gestern. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Neustadt unter der Telefonnummer 04561/615-0 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen