Eine Runde weiter : Jubel beim Preisträgerkonzert

Die Mitwirkenden beim Preisträger-Konzert der Kreismusikschule in Sielbeck ernteten viel Applaus.
Die Mitwirkenden beim Preisträger-Konzert der Kreismusikschule in Sielbeck ernteten viel Applaus.

Die Kreismusikschule präsentierte im Jagdschlösschen seine Teilnehmer von "Jugend musiziert".

Avatar_shz von
09. März 2011, 10:51 Uhr

sielbeck | Gut vorbereitet für weitere Aufgaben zeigten sich am Sonntag die ostholsteinischen Kreismusikschüler, die sich für die zweite Runde des Wettbewerbs "Jugend musiziert" auf Landesebene qualifiziert haben. Mit hervorragenden Leistungen begeisterten die jungen Musiker, die sich beim regionalen Qualifikationswettbewerb bereits mit erste Preisen durchgesetzt haben, ihr Publikum im Jagdschlösschen am Ukleisee.

Das Konzert wurde von der Kreismusikschule Ostholstein und der Sparkasse Holstein ausgerichtet. Markus Föhrweißer, Leiter der Kreismusikschule, lobte in seiner Begrüßung das hohe Niveau der Teilnehmer, die bei der Landesausscheidung vom 18. bis 20. März in Lübeck antreten werden.

Das musikalische Programm im Jagdschlösschen wurde in erster Linie von pianistischen Beiträgen aller Stilrichtungen geprägt. Vom Barock bis zur Moderne erklangen Kompositionen von Bach, Haydn, Scarlatti, Schumann, Liszt, Ginestera und Brosdau. Aber auch die kammermusikalischen Beiträge in den Besetzungen Bläser- und Streicherensemble rissen die Zuhörer zu Beifallsstürmen hin. Zum Schluss überreichte Werner Kaiser, Vertreter der Sparkasse Holstein, jedem Schüler für ausgezeichnete Leistungen einen Notengutschein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen