Jiddische Lieder und Klesmer mit der Band "Di Chuzpenics"

Jiddische Musik spielen „Di Chuzpenics“ am Sonnabend, 31. Oktober, in der Kulturwerkstatt Forum.
Jiddische Musik spielen „Di Chuzpenics“ am Sonnabend, 31. Oktober, in der Kulturwerkstatt Forum.

Avatar_shz von
29. Oktober 2009, 10:52 Uhr

Neustadt/ | - Einen Abend mit jiddischer Musik bieten am Sonnabend, 31. Oktober, "Di Chuzpenics". Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr.

Durch die Lieder des Kieler Quintetts reist man nach Odessa, die große Stadt am Schwarzen Meer. Dort tummeln sich allerlei Gestalten: Neben Theaterbesuchern und stolzen Kutschgästen trifft man auf Tagediebe, Ganoven, verwegene Kerle und andere dreiste Zeitgenossen, die auf auf jiddisch so genannt werden, wie die Band heißt: "Chuzpenics".

Neben den jiddischen Liedern hat sich die Gruppe der instrumentalen Klesmer-Musik verschrieben: "Ohne jede elektrische Verstärkung schlingen sich Oboe, Geige, Quetsche und Kontrabass umeinander, necken sich und toben gemeinsam davon", heißt es in der Ankündigung. Vom Instrumentalsolo bis zum fünfstimmigen A-capella-Gesang reicht die Bandbreite der "Chuzpenics".

Zum Ensemble des Kieler Quintetts gehören Martin W. Luth (Lead-Gesang), Jule Schwarz (Geige, Gesang), Christine von Bülow (Oboe, Englischhorn, Gesang), Martin Quetsche (Akkordeon, Gesang) und Kay Krügel (Kontrabass, Gesang). Für das Konzert mit "Di Chuzpenics gibt es keinen Vorverkauf, Karten sind ausschließlich an der Abendkasse in der Kulturwerkstatt Forum erhältlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen