zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

19. August 2017 | 09:40 Uhr

Jesse Luther startet in Hagen international

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Springreiter Jesse Luther aus Wittmoldt startet an diesem Wochenende in die internationale Turniersaison: Er geht zum ersten Mal beim großen Turnier „Horses and Dreams“ in Hagen an den Start.

Mit zwei Pferden ist Jesse Luther nach Hagen gereist: Den neunjährigen Wallach Castro wird er in der Mittleren Tour reiten, also in Springprüfungen mit Hindernishöhen um 1,40 Meter. „Castro ist schon bei uns, seit er vier Jahre alt war. Wir haben ihn langsam aufgebaut“, beschreibt Jesse Luther. Die beiden haben in den vergangenen Jahren Erfolge in der Youngster Tour gesammelt, jetzt soll Castro möglicherweise ein Kandidat für die Nachwuchseuropameisterschaften in diesem Jahr sein. „Ich würde ihn gerne bei den Sichtungsturnieren wie dem Preis der Besten reiten, mal schauen wie es läuft, nominiert zu werden, ist dann eine ganz andere Sache.“

Im vergangenen Jahr hatte es Luther mit dem Holsteiner-Schimmel Clearwater ins EM-Team geschafft. „2016 ist richtig gut für uns gelaufen“, resümiert der 20-Jährige. Er habe seitdem noch mehr Erfahrungen gesammelt, sei noch sicherer in schwereren Springen geworden. Für Clearwater ist Hagen das erste große Turnier in diesem Jahr, ihn wird Luther in der Großen Tour mit Hindernishöhen um 1,50 Meter reiten. „Ich bin das erste Mal beim großen Turnier in Hagen, sonst bin ich immer nur beim Nachwuchsturnier im Juni hier geritten.“ 2016 hatte er dort den Großen Preis gewonnen.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Apr.2017 | 22:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen