zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

16. Dezember 2017 | 06:34 Uhr

Jesper Görtz erzielt zwei Treffer

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 24.Jul.2017 | 21:09 Uhr

Fußball-Verbandsligist Eutin 08 II kehrte mit einem 4:1(0:1)-Sieg vom Testspiel beim Landesligisten TSV Travemünde zurück. Dabei gefielen die Eutiner vor zu Beginn der zweiten Halbzeit durch eine hohe Effektivität.

Die Gäste taten sich zunächst schwer, fanden aber nach rund zehn Minuten zu ihrem Rhythmus. Dann übten sie viel Druck aus, schlugen daraus aber kein Kapital. Das rächte sich kurz vor dem Halbzeitpfiff, als Michael Beckmann einen Konter zum 1:0 für Travemünde abschloss.

In der 48. Minute war das Ergebnis wieder ausgeglichen, als der Travemünder Torwart den Eutiner Jesper Görtz anschoss und der Ball ins Tor prallte. Nur zwei Minuten später ging Eutin 08 II in Führung. Nach einem Foul an Fatlind Zymberi verwandelte Tim Brunner den folgenden Strafstoß zum 2:1. Wiederum nur drei Minuten später erzielte Görtz mit dem 3:1 sein zweites Tor. Die Eutiner kontrollierten das Geschehen und erhöhten durch Florian Schumacher in der 78. Minute auf 4:1. In der Schlussphase ließ bei den Gästen die Konzentration nach, doch es blieb bei dem klaren Ergebnis.

„Das war ein guter Test. Travemünde hat durch viele Wechsel in der zweiten Halbzeit etwas den Faden verloren, während wir stärker wurden. Ich bin jedenfalls mit dem Ergebnis und unserem Spiel zufrieden“, sagte Trainer Lars Callsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen