zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. August 2017 | 10:31 Uhr

Jacobs wehrt Elfmeter ab

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Kreisklasse A: Bujendorf und Heiligenhafen trenne sich im Spitzenspiel 2:2(1:1)-Unentschieden

Die Bujendorfer Spielvereinigung und der TSV Heiligenhafen trennten sich im Spitzenspiel der A-Klasse 2:2(1:1)-Unentschieden. Der Tabellenerste gegen den Zweiten, beide Mannschaften nur einen Punkt voneinander getrennt. Die gut besuchte Begegnung mit Fans beider Mannschaften wurde von beiden Teams energisch und mit hohem Tempo gespielt.

In den ersten Minuten hatten die Gäste mehr vom Spiel und profitierten von einem Abwehrfehler, als Jan Aepinus den Ball eroberte und aus kurzer Distanz zum 0:1 abschloss (10.). Die Gastgeber ließen sich aber von dem frühen Rückstand nicht einschüchtern. Nur eine Minute später führte ein Angriff zum 1:1 durch Marcel Kramp (11.). Die Bujendorfer machten nun mehr Druck, doch auch Heiligenhafen kam zu Chancen. In der 21. Minute entschied Schiedsrichter Max Ruder nach einem Zweikampf im Bujendorfer Strafraum auf Elfmeter. Oliver Jacobs im Bujendorfer Tor parierte den mittig geschossenen Strafstoß. Beide Teams neutralisierten sich bis zur Pause im Mittelfeld mit vielen Zweikämpfen.

Nach dem Seitenwechsel übernahm Bujendorf die Kontrolle und drängte auf das Führungstor. In der 73. Minute schoss Leif Krause das 2:1. Doch auch der Bujendorfer Vorsprung hielt nicht lange. Mit einem direkt verwandelten Freistoß erzielte Florian Kirchner das 2:2 (79.). „Das Spiel hat heute richtig Spaß gemacht. Es waren über 200 Zuschauer, die uns nach vorne gepeitscht haben. Ein dickes Lob an die Spieler und ein Extralob an den Elfmeterkiller Oliver Jacobs“, freute sich der Bujendorfer Trainer Andreas Pump nach dem Abpfiff.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Nov.2015 | 11:07 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen