zur Navigation springen

Italienische Studenten spielen „Marktmusik“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 22.Mai.2017 | 16:53 Uhr

Die nächste „Marktmusik“ erklingt am Freitag, 26. Mai, in der evangelischen Stadtkirche Neustadt. An der West-Orgel spielen Giulia Corvaglia und Fabio Paiano Werke von Georg Böhm und Johann Sebastian Bach. Die beiden studieren seit Oktober 2016 im Rahmen eines Auslandsstudiums an der Musikhochschule Lübeck und gehören den Orgelklassen von Arvid Gast und Franz Danksagmüller an.

Die Marktmusik dauert 30 Minuten und beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Kollekte darf gegeben werden.

Giulia Corvaglia wurde 1991 in Poggiardo (Italien) geboren. Im Alter von elf Jahren erhielt sie den ersten Klavierunterricht. Während ihrer Schulzeit machte sie ihr Klavier-Diplom. Das Master-Studium setzte sie bei Benedetto Lupo fort. Seit 2014 studiert sie Kirchenmusik in Monopoli. Für ein Konzert mit dem Organisten Fabio Paiano zeichnete sie der italienische Präsident mit einer Verdienstmedaille aus.

Fabio Paiano begann mit sieben Jahren, Musik zu machen. Mit 16 Jahren nahm er Orgelunterricht am Konservatorium in Lecce und studierte Komposition. Er gewann den zweiten Preis beim Internationalen Wettbewerb „Don Vincenzo Vitti“ in Castellana Grotte und den dritten Preis beim „J. Naujalis“ Internationalen Orgelwettbewerb in Vilnius (Litauen). Er studiert am Konservatorium für Musik in Monopoli und will dort mit einem „Master“ abschließen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen