Plön : Interessenvertretung der Lehrkräfte gründete neuen Bezirk

Die Interessenvertretung der Lehrkräfte in Schleswig-Holstein (IVL) der Bezirke Kiel und Plön- Ostholstein haben sich vereint und einen neuen Bezirksvorstand gewählt.

Avatar_shz von
22. Februar 2011, 12:17 Uhr

Plön | Nachdem Martin Wodtke, der den Kieler Bezirk bis dahin geführt hatte, für seine jahrelange Arbeit gedankt wurde, entschieden sich die Mitglieder einstimmig für einen neuen Vorstand: Bezirksvorsitzender wurde Tade Peetz, seine Stellvertreterin Brigitte Vöge-Lesky. Die Kasse verwahrt Klaus-Eckart Hewicker.

Schriftführerin bleibt Brigitte Kliegis. Bei den nächsten Personalratswahlen will der aus dem Realschullehreverband hervorgegangene Berufsverband zum ersten Mal unter dem Namen IVL antreten und für Ziele wie das Fachlehrerprinzip, die Verbeamtung von Lehrkräften und den Erhalt des Haupt- und Realschulabschlusses sowie das Unterrichten in differenzierten Lerngruppen in Gemeinschafts- und Regionalschulen kämpfen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen