zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. Oktober 2017 | 05:43 Uhr

Information über Flüchtlingsunterkünfte

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 11.Jan.2016 | 00:38 Uhr

Bürgervorsteher Dirk Krüger lädt zu einer Einwohnerversammlung in die Aula am Schiffsthal am Mittwoch, 13. Januar, ab 19 Uhr. Die Stadt Plön will über die künftige Unterbringung von Flüchtlingen informieren. Mehr als 80 Personen hat Plön 2015 untergebracht, teilte Ordnungsamtsleiter Armin Kirchner mit, doch 65 weitere Flüchtlinge müsse die Stadt noch aufnehmen, um allein die Quote für 2015 zu erfüllen. „Wir konnten von der Wankendorfer 30 Wohnungen in der Lütjenburger Straße anmieten. Aber das wird für die Abdeckung der neuen Zahlen für 2016, die derzeit noch gar nicht bekannt sind, nicht reichen.“ Für bis zu 60 Flüchtlinge reichten die Häuser, die eigentlich abgerissen werden sollten. Neben der Information über die geplante Unterbringung an diesem Standort will die Stadt auch über Planungen auf eigenen Grundstücken sprechen. Derzeit werden laut Kirchner zwei bis drei Standorte geprüft.  

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen