In den Ferien kostenlos ins Museum

Die Museums-Card, die hier Julia Wümme  vom Ostholstein-Museum   präsentiert – ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, bis zum Herbst kostenlos Museen zu besuchen.
Die Museums-Card, die hier Julia Wümme vom Ostholstein-Museum präsentiert – ermöglicht es Kindern und Jugendlichen, bis zum Herbst kostenlos Museen zu besuchen.

Museums-Card: Immer mehr ostholsteiner Institutionen beteiligen sich an der Aktion für Kinder und Jugendliche

shz.de von
26. Juni 2014, 13:43 Uhr

Die Ferien stehen vor der Tür und noch keinen Plan, was man unternehmen kann? Für alle wissenshungrigen Kinder und Jugendlichen bieten eine ganze Reihe von ostholsteiner Museen die Möglichkeit, kostenlos die Ausstellungen zu besuchen. Möglich macht das die Museums-Card. An der landesweiten Initiative beteiligen sich in diesem Jahr erstmals auch das Dorfmuseum Schönwalde und das Ostholstein-Museum in Eutin.

„Jedes Museum hat sein eigenes Profil“, sagt Dr. Frank Wilschewski vom Museum Zeittor in Neustadt, „wir ergänzen uns sehr gut.“ Während in Neustadt die Archäologie den Schwerpunkt bildet, steht in Schönwalde die Volkskunde im Vordergrund – in Eutin wiederum die Kunst. „Kinder sehen in der Ausstellung Sachen, die Erwachsene nicht sehen“, sagt Dr. Julia Hümme vom Ostholstein Museum.

Alle Museumsmitarbeiter betonen, dass es in allen Institutionen reichlich Angebote für Kinder und Jugendliche gibt. Ziel nicht nur der Museums-Card sei es, Hemmschwellen vor Ausstellungen bei Kindern – und Eltern – zu senken. „Die Museums-Card ist die schönste Art und Weise, Museen an den Mann zu bringen“, sagt Frank Wilschewski. Bereits seit vier Jahren sei die Neustädter Sammlung dabei – bei besten Resoanzen, so Wilschewski.

Und mitmachen ist ganz einfach: Die Karten gibt es vor Ort in den teilnehmenden Museen oder im Internet zum Herunterladen und Ausdrucken. Neu ist die App zur Museums-Card. Wer jünger als 18 Jahre ist, kann vom 30. Juni bis zum 9. November mehr als 70 Museen in Schleswig-Holstein und Dänemark besuchen. Auch in diesem Jahr gibt’s wieder ein Gewinnspiel. Daran teilnehmen kann jeder Passinhaber, der drei Stempel von Museen gesammelt hat.


Weitere Infos gibt es im Internet

unter www.meine-museumscard.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen