In den Ferien ab ins BiZ

An drei speziellen Bewerbungs-Computern können im Berufsinformationszentrum Bewerbungsunterlagen erstellt und bearbeitet werden.
An drei speziellen Bewerbungs-Computern können im Berufsinformationszentrum Bewerbungsunterlagen erstellt und bearbeitet werden.

Das Berufe-Universum der Agentur für Arbeit gibt gute Gelegenheit etwas für die berufliche Zukunft zu tun

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von
21. Dezember 2017, 16:33 Uhr

Die schöne Zeit der Ferien nutzen viele Schüler, um endlich mal wieder ordentlich auszuschlafen. Doch es gibt in diesen Ferien auch die Möglichkeit, such mit einer beruflichen Zukunft zu befassen. Die Agentur für Arbeit empfiehlt deshalb einen Besuch des Berufe-Universums im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Lübeck in der Hans-Böckler Straße. Das dortige Angebot wird sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene bereitgehalten – natürlich auch in den Weihnachtsferien informieren, die vor der Berufswahl stehen oder sich beruflich umorientieren wollen.

Das BiZ ist montags bis dienstags von 7.30 bis 13 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr, mittwochs von 7.30 bis 13 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr sowie freitags von 7.30 bis 12 Uhr geöffnet. „Eine gute Gelegenheit, dem Trubel zu entfliehen und etwas für die berufliche Zukunft zu tun“, rät Markus Dusch, Chef der Arbeitsagentur Lübeck. Insbesondere Schüler sollten während der Ferien die Zeit nutzen und sich rechtzeitig im BiZ über mögliche Ausbildungsberufe informieren. Viele Mädchen und Jungen konzentrierten sich häufig auf nur einen Beruf obwohl die Palette der Ausbildungsmöglichkeiten sehr umfangreich sei und es viele interessante Alternativen gebe. Dusch: „Unser Ausbildungsmarkt in Lübeck und Ostholstein bietet tolle Chancen.“

In den vier Themeninseln „Arbeit und Beruf“, „Ausbildung und Studium“, „Ausland“ sowie „Bewerbung“ gibt es insgesamt 35 Internet
arbeitsplätze. Sie ermöglichen einen schnellen und kostenlosen Zugang zu den Portalen Jobbörse, Berufenet und Kursnet sowie weiteren Informationsplattformen.

Neben der Suche nach freien Ausbildungsplätzen oder Arbeitsstellen, können im Portal Berufe.tv Filme zu ausgewählten Berufen angeschaut werden. Die Datenbank Berufenet bietet über 3100 Berufsbeschreibungen vom Ausbildungsinhalt über Aufgaben und Tätigkeiten, Zugangsvoraussetzungen, Verdienst- und Beschäftigungsmöglichkeiten bis hin zu Perspektiven und Hinweisen auf weitergehende Informationsquellen. In Kursnet finden die Besucher einen Überblick über die bundesweiten Fort- und Weiterbildungsangebote. Jugendliche, die bei der Berufswahl noch unschlüssig sind, können das Selbsterkundungsprogramm „Berufe-Universum“ und „Berufe-Entdecker“ unter www.planet-beruf.de erkunden.

An drei speziellen Bewerbungs-Computern können Bewerbungsunterlagen erstellt und bearbeitet werden. Die Besucher können den eigenen USB-Stick mitbringen, Bewerbungsfotos hochladen, Unterlagen einscannen, die Bewerbung ausdrucken oder online verschicken.

Für den direkten Kontakt zu Betrieben steht bei der Stellensuche ein Arbeitgebertelefon zur Verfügung. Und in einer Lese-Ecke können die Besucher in Ruhe in Büchern und Magazinen recherchieren. Viele Broschüren und Zeitschriften können direkt mitgenommen werden. Mit einer Spielecke ist auch der Nachwuchs versorgt, während die Eltern die BiZ-Angebote nutzen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen