Bosau : Immer ein schönes Erlebnis

Beim Sandburgenbau konnten Kinder ihre Kreativität beweisen.
Beim Sandburgenbau konnten Kinder ihre Kreativität beweisen.

Bei der Beach-Party der DLRG am Bosauer Strand war der Tanzabend zwar gut besucht, das Kinderfest litt allerdings unter dem Regen.

Avatar_shz von
08. August 2011, 11:30 Uhr

bosau | "Für die Gemeinde Bosau ist die Beach-Party jedes Jahr ein Highlight", weiß Malyn Wibberenz aus Hutzfeld. Die 16-Jährige besuchte das Kinderfest, das die Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) am Sonnabend Nachmittag im Rahmen der Beach-Party organisiert hatte. Nicht nur das Kinderfest, auch der Schlagerabend am Freitag und vor allem die Open-Air Disco am Sonnabend seien einen Besuch wert, warb Wibberenz.

Organisiert wurden die Kinderspiele am Sonnabend von der Jugendabteilung der DLRG Hutzfeld-Bosau. Das Kinderfest erfreute sich allerdings eher mäßiger Beteiligung, offenbar aufgrund des Wetters, das Wind und Regenschauer bereithielt.

Die Tanzveranstaltungen Freitag und Sonnabend waren aber gut besucht - wie jedes Jahr. Katharina Bussmann, stellvertretende Jugendvorsitzende der DLRG, zeigte sich insgesamt zufrieden mit der Veranstaltung: "Es ist jedes Jahr viel Arbeit, aber auch immer ein schönes Erlebnis und es lohnt sich."

Neben Hüpfburg, Kletterturm und Kinderschminken konnten sich die Kinder beim Sandburgenbau austoben. In Gruppen von bis zu vier Kindern im Alter von sechs bis 14 Jahren bewiesen die Erbauer Geschick, Kreativität und großen Ehrgeiz, die schönste Burg zu bauen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen