zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. August 2017 | 00:29 Uhr

Im Wasserholen sind die Möllner fix

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Hansa-Park erstmals der Schauplatz für das Finale der NDR-Sommertour / Mölln gewinnt dank kluger Strategie den Städtewettkampf

Mit 8500 Besuchern und der Popsängerin mit Christina Stürmer als Gaststar wurde das Finale der NDR-Sommertour im Hansapark am Sonnabend zu einem ausgelassenen Fest. Beim Städtewettkampf mit insgesamt sieben Mannschaften setzte sich das Team aus Mölln durch. Es gewann für alle Bürger der Eulenspiegel-Stadt einen Tag freien Eintritt in den Hansa-Park.

Mit der einfachen Strategie, für den Eimertransport eine Kette zu bilden, gelangten Möllns Bürgermeister Horst Krebs und sein Team auf die Siegerstraße. In einer rasanten Geschwindigkeit stapelten sie 91 mit Wasser gefüllte Löscheimer zu einer stabilen Pyramide.

Die Preetzer Mannschaft um Bürgermeister Wolfgang Schneider dagegen verlor schnell den Vorsprung, mit dem sie aus der Auftaktveranstaltung in Büsum durch ihre Behendigkeit beim Krabbenpulen ins Rennen gegangen waren. Dennoch: Sieger waren letztendlich alle, weil sie für die Freiwilligen Feuerwehren werben konnten. Denn die Verwaltungschefs aus Büsum, Nortorf, Barmstedt, Meldorf, Schleswig, Mölln und Preetz traten mit jeweils drei Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und der Einsatzabteilung ihres Ortes zum Wettkampf an.

„Seit einigen Jahren spenden wir den Siegerpreis bei der Sommertour. Da wurde es Zeit, den NDR hierher zu holen“, sagte Christoph Andreas Leicht im OHA-Interview. Der Hansapark-Chef könne sich gut vorstellen, dass auch zukünftig den Erlebnispark als Veranstaltungsort zur Verfügung zu stellen. „Es wäre doch klasse, wenn das Finale weiterhin in Ostholstein bleibt“, führte Leicht weiter aus. Auch Sierksdorfs Bürgermeister Volker Weidemann konnte dem nur zustimmen: „Das ist eine gute Werbung für uns.“

Nachdem die NDR-Moderatoren Verena Püschel und Jan Bastik sowie die Cover-Band Rockford für Stimmung gesorgt hatten, begrüßte das Publikum Christina Stürmer begeistert und war komplett aus dem Häuschen. Vom ersten Moment an zog die österreichische Pop-Rock-Sängerin mit ihren deutschen Songs die Zuschauer in ihren Bann.
.


zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2015 | 13:11 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen