Im Nachbarschaftsduell siegen die Eutiner Tennisdamen

von
02. Juli 2015, 11:20 Uhr

Bei sommerlichen Temperaturen auf der Malenter Tennisanlage am Dieksee siegten die Damen 40 des Eutiner TC Grün Weiß im Nachbarschaftsduell gegen den TC Rot-Weiß Malente 4:2 und halten damit ungeschlagen die Tabellenführung in der Bezirksliga Ost. In den Einzelpartien legten die Grün-Weißen den Grundstein für den Gesamtsieg. Während Petra Beer an Position vier deutlich mit 6:0, 6:1 gegen Karin Frahm punktete, gestaltete sich die Partie der Eutiner Mannschaftsführerin Birgit Janus gegen Katharina Sternberg an Position zwei sehr viel offener.

Nach 4:6-Satzverlust fand Janus immer besser zu ihrem Spiel, konnte damit die Fehlerquote auf gegnerischer Seite steigern und den zweiten Durchgang 6:3 für sich entscheiden. Auch im Matchtiebreak behielt sie die Oberhand und siegte 10:5.

Sigrid Steffen erhöhte nach einem zähen ersten Satz gegen Bianca Coen das Tempo und siegte mit 6:4, 6:1. Das erwartet heiße Spitzenduell zwischen der Eutiner Nummer eins, Caroline Abrolat, und Sabine Eggers wurde nach zwei sehenswerten und ausgeglichenen Sätzen, die aus Sicht der Eutinerin 4:6, 6:3 verliefen, erst im Matchtiebreak entschieden, in dem die Malenterin die besseren Nerven bewies und mit 10:6 den einzigen Malenter Einzelpunkt sicherte.

Die Doppel mussten nun über Unentschieden oder Sieg entscheiden. Die taktische Doppelaufstellung der Eutiner zeigte sich erfolgreich. Caroline Abrolat und Birgit Hein setzten sich gegen Katharina Sternberg und Karin Frahm mit 6:3, 6:2 durch und sicherten damit den Gesamtsieg für ihr Team.

Birgit Janus und Petra Beer hatten es gegen das starke Malenter Duo Sabine Eggers und Dörte Beinlich schwer, konnten aber dennoch nach 1:6 den zweiten Satz mit 7:5 für sich erkämpfen. Im Matchtiebreak unterliefen den Eutinerinnen jedoch zu viele Fehler, so dass der zweite Doppelpunkt mit 10:6 an Malente ging.

Im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten TC Wankendorf könnten die bisher ungeschlagenen Eutiner Tabellenführerinnen die Bezirksmeisterschaft besiegeln. Ein Unentschieden würde reichen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen