zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

21. Oktober 2017 | 21:51 Uhr

Im Finale ein klarer Sieg gegen Eichede

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 22.Jan.2016 | 18:25 Uhr

Die A-Jugendfußballer der SG Eutin/Malente triumphierten beim gut besetzten Hallenturnier des TSV Siems und holten sich verdient den Siegerpokal. Dabei setzten sich die Ostholsteiner im Finale gegen das Regionalligateam des SV Eichede durch.

Das Team der Trainer Eddy Schultz und Stefan Lunau setzte sich souverän als Gruppenerster durch und traf im Halbfinale auf den Regionalligisten Niendorfer TSV. Nach der Führung durch Andre Obenaus gelang es den klassenhöheren Niendorfer die Partie zu drehen. Doch Lukas Schultz schaffte den Ausgleich, so dass die Entscheidung im Neunmeterschießen fiel. Hier zeigte Torwart Julius Hoff Nervenstärke und parierte den entscheidenden Schuss, so dass die SG Eutin/Malente ins Finale einzog.

Hier trafen die Eutiner und Malenter auf den SV Eichede, der ebenfalls zwei Klassen höher in der Regionalliga spielt. Die SG Eutin/Malente zeigte jedoch keinerlei Respekt und ging früh durch Obenaus in Führung. Am Ende standen nach weiteren Toren von Obenaus (2) und Schultz ein deutlicher 4:0-Sieg und der Turniersieg. „Das war eine tolle Mannschaftsleistung mit einem verdienten Sieg“, fasste Eddy Schultz zusammen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen