zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. September 2017 | 21:08 Uhr

Hunde sind nicht von jedem gern gesehen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 30.Apr.2014 | 11:16 Uhr

Auch wenn der eigene Hund stets ruhig und friedlich auftritt, kann der Vierbeiner eine vermeintliche Gefahr für Außenstehende darstellen. Darauf weist die Stadt Plön hin. Nicht jeder freut sich, wenn ein Hund zu ihm gelaufen kommt – auch, wenn der Hund keine bösen Absichten hat.

Um solche Situationen gar nicht erst entstehen zu lassen, seien die Hunde in Fußgängerzonen oder Bereichen mit ähnlichem Publikumsverkehr an der Leine zu führen. Das gelte auch für Spaziergänge durch den Wald.

Nach den Regeln des Gefahrhundegesetzes ist es untersagt seinen Hund zu folgenden Orten mitzunehmen: Kirchen, Krankenhäuser, Theater, Kinos und weitere Versammlungsräume sowie in Kindergärten, Schulen, auf Liegewiesen, zu Badeplätzen sowie Kinderspielplätze. Zuwiderhandlungen könnten bei einer Anzeige mit einer Geldbuße geahndet werden.

Die Regelungen bedeuten im Umkehrschluss, dass bei Spaziergängen auf Gehwegen in den Wohnbereichen ein Hund nicht angeleint werden muss. Laut dem Gefahrhundegesetz sind Hunde so zu halten und zu führen, dass von ihnen keine Gefahren für die öffentliche Sicherheit ausgehen.

Ein Ärgernis stellen meist auch die Hinterlassenschaften der Hunde dar. Zur Entsorgung stellt die Stadt Plön kostenlos Kotbeutel in Spendern bereit. Die Beutel sind dann allerdings selbst ordnungsgemäß über den Restmüll zu entsorgen.

In diesem Zusammenhang wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Hundesteuer eine nicht zweckgebundene Einnahme der Stadt Plön ist und nicht für die Straßenreinigung, insbesondere der
Beseitigung von Hundekot, dient. Fragen beantwortet das städtische Ordnungsamt im Rathaus (Zimmer 26, Tel. 04522/505741 oder 505759).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen