Grömitz : Hunde-Köder mit Schrauben ausgelegt

shz+ Logo
Ein Fleischstück wurde mit vier Schrauben gespickt und ausgelegt.
Ein Fleischstück wurde mit vier Schrauben gespickt und ausgelegt.

Unbekannte haben am Hundestrand in Grömitz einen mit Schrauben gespickten Köder ausgelegt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
27. August 2019, 14:45 Uhr

Grömitz | Gegen 10 Uhr fand eine 49-Jährige aus Bayern das manipulierte fingerlange Fleischstück am Hundestrand in Grömitz. „Der augenscheinliche Köder lag unweit der Wasserlinie, genau in dem Bereich, wo für gewöh...

töiGrzm | eegnG 01 Uhr afnd niee h4-erä9igJ uas aeBryn asd pemeurintail ernniaelfgg scstcikühFel ma aetddHsnrun in tGm.özri reD„ nieshcuhelnicgea Kredö alg iwnute erd eWil,irsesna guean in emd ,herBcie wo ürf hhglöiwecn reziegäaSngpr mti eirhn Hednun Gsasi “g,eenh stgea ein .elpPcrzihoiesre

eDi ni,ndiFre edi letssb mti mhier oarbraLd gutreswne wa,r lßie edn deörK bemi gnnnzeaender GuLDr-TmR .seetnognr ieD izeilPo tltrmeeit wneeg eds sVrßoeset gegen das uhtTzeeesgrzit.cs

  TLMXH Bcokl | talrholiouctiBmn frü Aketlri

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert