HSG stärker als Wagrien

shz.de von
11. November 2014, 11:12 Uhr

Die Kreisligahandballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz IV kamen ohne Stammtorfrau Micaela Buck, Marnie Richert und Tanja Bänisch gegen die HSG Wagrien II. zu einem 22:19(10:8)-Erfolg. Ersatztorhüterin Karin Euler war eine sichere Bank, die auch zwei Siebenmeter abwehrte. Die HSG-Deckung hatte Probleme, den Gäste-Rückraum in den Griff zu bekommen. Fehlpässe und Abwehrfehler wurden sofort mit Toren gestraft. Doch im Angriff hielten Corinna Schlemminger und Susanne Damlos die Gastgeberinnen in Führung. Andrea Grunwald gab der Abwehr Halt. Die Tore für die HSG IV warfen Corinna Schlemminger (7), Susanne Damlos (7/1), Sophia Schnoor, Sandra Worm, Andrea Grunwald und Monica
Ahrens (je 2).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen