HSG scheidet im Handballpokal aus

shz.de von
06. Oktober 2015, 09:58 Uhr

Die Handballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz sind in der zweiten Runde mit einer 22:26-Niederlage gegen die SG Kollmar/Neuendorf aus dem Landespokal ausgeschieden.

Die SG Kollmar/Neuendorf präsentierte sich nach zweistündiger Anreise topfit und ließ sich von den klassenhöheren Gastgeberinnen nicht beeindrucken. Die Torschützinnen der SG Holsteinische Schweiz waren Anika Hänisch (6), Lisa Matzke (4), Alina Werner (8/3), Yvonne Hänisch, Ellen Franke, Kathi Werdin und Sabrina Wagner (je 1). Der SV Sülfeld setzte sich gegen Kollmar/Neuendorf 26:16 durch.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen