HSG-Reserve besiegt Spitzenreiter

shz.de von
29. März 2017, 19:45 Uhr

Die Ostholstein-Liga-Handballer der HSG Holsteinische Schweiz II haben gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer von der HSG Ostsee Neustadt/Grömitz IV mit 31:29 (15:11) Toren gewonnen. Beide Mannschaften mussten auf wichtige Stammkräfte verzichten. Die Holsteiner verkrafteten ihre Ausfälle jedoch besser als die Ostsee-Handballer.

Nach Wiederanpfiff baute das Team um Rechtsaußen Andre Bundtzen den Vorsprung auf 19:11 aus und hatte auch anschließend Chancen, das Spiel zu entscheiden. „Aber nein, es musste ja noch einmal spannend werden“, meinte Holstein-Trainer Andreas Ochs. Die Gäste glichen nach einem 6:1-Lauf beim 26:26 erstmals seit der Anfangsphase aus. „Mit großem Willen entschieden wir das Spitzenspiel für uns“, fasste Ochs die Schlussphase zusammen, als seine Mannschaft sich über 30:27 zum 31:29-Heimsieg warf. Für die HSG II spielten André Thomas und Nikolaj Puschkarev im Tor sowie Andre Bundtzen (8), Lennart Schröder (7), Nick Mebius (6), Alexander Nelde, Christian Chrapkowski (je 3), Dario Rankovic (2), Patrick Guttau, Rasmus Görtz (je 1), Yahia Beitar, Hinnerk Frahm und Sven Henschelowski im Feld.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen