zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

13. Dezember 2017 | 04:50 Uhr

HSG ist Vizemeister

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 06.Apr.2017 | 20:40 Uhr

Mit zwei Siegen innerhalb von wenigen Tagen haben sich die B-Jugendhandballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz die Vizemeisterschaft in der Regionsliga Süd/Ostsee gesichert. Das Team um Trainer Sven Petersen besiegte den WSV Tangstedt mit 23:11 (11:3) Toren und machte mit einem 21:10(12:6)-Erfolg gegen die GHG Hahnheide den zweiten Platz in der Abschlusstabelle perfekt.

„Der Erfolg ist ein Erfolg der Mannschaft“ sagte Petersen nach dem Sieg gegen Hahnheide zufrieden. Zuvor hatte die HSG den WSV Tangstedt förmlich an die Wand gespielt. In dieser Partie stand Marina Dose im Tor, außerdem spielten Louisa Biehl (11 Tore), Ylva Brandenburg, Malin Maczey (je 4), Mieke Rusch (2), Leonie Leder, Henrike König (je 1), Melissa Cornils, Merle Petersen, Jana Hildebrandt und Anna Lüdtke.

Gegen die GHG Hahnheide legte die HSG Holsteinische Schweiz einen Blitzstart hin. Danach hätten die Gäste sich als zähe Gegnerinnen erwiesen, berichtet Petersen, der im Angriff die Ideen von Ylva Brandenburg und Jane Peters vermisste, die beide fehlten.

Nach einer Auszeit beim Stand von 14:10 mobilisierten die Gastgeberinnen noch einmal ihre Kraftreserven und setzten sich ab. Zudem war Torhüterin Marina Dose nicht mehr zu überwinden. Trainer Sven Petersen schwärmte nach dem Schlusspfiff: „Es ist erstaunlich, was die Mannschaft noch aus sich herausholen kann, wenn es eng wird.“

Zum Erfolg gegen Hahnheide trugen Marina Dose im Tor sowie Louisa Biehl (8), Janina Benühr, Malin Maczey, Henrike König (je 3), Melissa Conils, Mieke Rusch, Merle Petersen, Leonie Leder (je 1), Jana Hildebrandt und Anna Lüdtke bei.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen