HSG III steht an der Kreisligaspitze

shz.de von
18. November 2015, 00:32 Uhr

Die Handballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz III haben
mit einem 19:10(7:5)-Erfolg beim MTV Ahrensbök II die Tabellenführung in der Kreisliga Ostholstein untermauert. Vor allem in der Schlussphase zeigten die Eutinerinnen und Malenterinnen in der Arnesbokenhalle überzeugende Leistungen.

Trainer André Brenscheidt hatte von seinem Team ein temporeiches Spiel mit viel Wechseln verlangt. In der ersten Halbzeit prägten starke Abwehrreihen mit guten Torwartleistungen das Bild. Die HSG III ging mit einem Zwei-Tore-Vorsprung in die Kabine, obwohl sie zwei Siebenmeter vergab.

Die Gäste zogen innerhalb von fünf Minuten mit drei weiteren Toren davon. Torfrau Micaela Buck parierte unter anderem einen Siebenmeter. Ab der 46. Minute setzte die HSG III ihre Überlegenheit in Treffer um, die Gäste trafen sechs Mal, während der MTV Ahrensbök II den Ball nicht mehr im HSG-Tor unterbrachte. Insgesamt war Trainer Brenscheidt mit der Leistung aller Spielerinnen sehr zufrieden.

Die Eutinerinnen und Malenterinnen spielten mit Torfrau Micaela Buck sowie Susanne Damlos (8/1), Bianca Schulz (4), Venja Nissen, Laura Zirkel, Sandra Worm (je 2), Nina Richert (1/1)
sowie Ronja Skyschus,
Andrea Grunwald, Neele Brenscheidt, Karin Euler, Christina Boll und Maike
Stephan.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen