zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Oktober 2017 | 19:21 Uhr

HSG II kommt aus dem Rhythmus

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 07.Feb.2017 | 22:12 Uhr

Die Handballerinnen der HSG Holsteinische Schweiz II spielten in der Ostsee-Liga gegen den Tabellendritten SG Todesfelde/ Leezen II 19:19(11:7)-Unentschieden. Bis zum 10:4 blieben die Gastgeberinnen deutlich in Führung, ehe die Handballerinnen aus Todesfelde und Leezen bis zum Halbzeitstand von 11:7 einen 3:1-Lauf starteten.

In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt langsam. In der Schlussphase sah Jessica Plötz ihre dritten Zeitstrafe und damit die Rote Karte, danach glichen die Gäste durch einen Strafwurf in letzter Sekunde aus. „Das Unentschieden war nicht unverdient – so fair muss man sein“, sagte HSG-Trainer Boller.

Für die HSG Holsteinische Schweiz II spielten Danika Hahn im Tor sowie Jessica Plötz (6), Sabrina Wagner (4), Oksana Puschkarev, Manuela Härzer (je 3), Ines Thormann, Marila Grunwald, Saskia Wendt (je 1), Astrid Lütt, Sanja Buhse und Sonja Simonsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen